Branchenlösung Regionale Energieversorger

Oft unterschätzt, ja sträflich vernachlässigt steht die Onlinepräsenz der Energieversorger als Netz-Visitenkarte da. Kaum ein Unternehmen beschäftigt sich mit seiner Webseite.

Dabei ist gerade im Bereich Dienstleistungen die Informationsquelle Internet in der Wahrnehmung der Verbraucher und Geschäftskunden eklatant gestiegen. Nach verschiedenen Studien informieren und entscheiden nahezu 60 Prozent der Kunden online.

Meißner Stadtwerke

Zukunftssicherheit durch Onlinevermarktung

Doch was muss eine Webseite können, damit ein regionaler Energieversorger auch wirklich von ihr profitieren kann. Die Schlagwörter lauten innovativ und informativ.

Rund 33 Prozent der Onlinenutzung werden schon über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets abgedeckt.

Da diese via Berührung gesteuert werden, muss eine Webseite dieser Art der Navigation Rechnung tragen – große Button, klare Struktur, sinnvolle Navigation. Dies wird durch ein individuelles responsive Design gewährleistet, ganz im Stil Ihres Unternehmens.

Mobilfähigkeit trifft Top-Design

Dazu kommt, dass sich der Anspruch der Nutzer deutlich verändert hat. Früher reichte es, alle Informationen bereitzustellen. Der Kunde hatte die Arbeit! Heute muss der Kunde auf ein ordentlich aufbereitetes Portfolio treffen, ansonsten schließt er die Seite und ein potentieller Kunde ist verloren.

Freitaler Strom&Gas

Daher heißt es auch, neben einer guten Darstellung der eigenen Tarife, Mehrwerte zu setzen. Stichwort Tarifrechner!

Der Kunde gibt Quadratmeter, Personenzahl und/oder den derzeitigen Verbrauch ein und bekommt die Höhe des Tarifes inklusive Antragsmöglichkeit angezeigt. So schnell gewinnen Sie Kunden – die Webseite wird zur „Lead-Maschine“.

Tarifrechner & CMS

Technisch muss hinter einer modernen Seite naturgemäß ein System stehen, dass dem Bearbeiter der Seite viel Arbeit abnimmt. Diese sogenannten Content Management Systeme arbeiten als Redaktionssystem, der Bearbeiter nutzt die vorgegebenen Element und diese werden dann im Seitenlayout optimiert dargestellt.

Nicht zu vergessen ist die Anbindung an die diversen Preis- und Vergleichsportale. Mit einem automatisierten Daten Feed bleiben Sie auch in diesem Bereich immer aktuell und somit zukunftssicher.

Investitionsumfang überschaubar

Jetzt stellt sich die Frage, wie hoch die Kosten für die Zukunftsorientierung des Onlineauftritts sind. Da wir die Lösung schon für verschiedene Anbieter umgesetzt haben, können wir das ziemlich genau beziffern.

  Bei uns Normalerweise
Erstellung eines individuellen, responsiven Designs 2.500 – 3.500 Euro 3.000 - 5.000 Euro
Aufbau einer Website mit Content Management System 6.000 – 9.000 Euro 8.000 – 15.000 Euro
Integration des vorhandenen Contents in die neue Website 4.000 – 5.500 Euro 5.000 – 7.000 Euro
Tarifrechner (inkl. Unterscheidung zwischen Geschäfts- und Privatkunde) 3.000 – 4.500 Euro ab 5.000 Euro
Unterm Strich ab 15.500 Euro mind. 20.000 Euro

Je nach Bedürfnissen können Sie hier also deutlich unter 20.000 Euro rechnen. Und was bringt die schöne, heile Onlinewelt nun reell für Ihr Unternehmen? Diese Frage könnten wir rein technisch beantworten: Die Sichtbarkeit im Internet steigt, dadurch steigen Ihre Seitenbesuchszahlen und dadurch wiederrum erhöhen sich die Anfragen nach Verträgen mit Ihnen.

 

Doch lassen wir lieber unsere Kunden sprechen:

"Mit der fairnet medienagentur hat die Umsetzung unserer neuen Seite zügig und sehr effizient funktioniert. Wir haben prima Feedback unserer Kunden gesammelt. ... Die Online-Vertragsanfragen sind deutlich gestiegen.“

Freitaler Gas+Strom

 

Mehr als doppelt so viele Seitenbesuche nach der Modernisierung! Durch den Einbau von Tarifrechner und Anfragesystem ein Plus von 25 Prozent mehr Vertragsanfragen! Rechnen Sie es sich selbst aus – die Webseite wird zum absoluten Marketingkanal. Und durch die Vernetzung mit den Vergleichsportalen erreichen Sie eine hervorragende Breitenwirkung für Ihr Unternehmen, Markenbildung inklusive.