Portal als Hotspot und Verteiler von Informationen

Für den Bereich der Webanwendung werden oft die Worte Portal und Plattform synonym verwendet. Grundsätzlich liegt das auch nahe, da es sich bei beiden um eine Integration von Anwendungen, Prozessen und Diensten handelt. Genau genommen bezieht sich die Plattform aber auf eine außerhalb eines Unternehmens liegende, von verschiedenen Nutzern verwendete Applikation. Ein Portal vereint die internen Prozesse eines Unternehmens mit den externen der Partner und Kunden sowie der komplett offenen Welt des Internet. 

Im Grund stellt das Portal den Nutzern bestimmte Funktionalitäten bereit, die die Areale Sicherheit, Navigation und Benutzerverwaltung umfassen. Zusätzlich werden Suchroutinen innerhalb des Portals geordnet und strukturiert aufbereitet, um später repräsentativ genutzt werden zu können.

Plattform oder Portal – was ist was?

Zu den bekanntesten Plattform-Beispielen gehören zweifellos die Social-Media-Unternehmen facebook und twitter. Bei den Portalen dagegen gibt es eine Vielzahl von individuellen Lösungen. Die meisten Nutzer kennen die unternehmensinternen Vernetzungen, das sogenannte Intranet, und die Verkettung der Informationsströme zu externen Partnern, das Extranet.

Portale unterscheiden sich nach Nutzergruppen

Neben der Unterscheidung in die Datenherkunfts- und Datennutzungsrichtung werden auch die Nutzergruppen zur Einteilung der Portale verwendet. Lieferanten, Kunden, Mitarbeiter oder Partner gelten hier als gängige Einteilungen. Die entscheidende Entwicklung auf dem Sektor der Portale ist die Abkehr von diesen alt hergebrachten Einteilungen.

Technologie für Portale – live aus München und Dresden

So flexibel wie die Informationsstruktur und auch die Bedürfnisse an den Austausch von Informationen sind, so unsinnig wäre eine Trennung der Vorgänge nach bestimmten festen Vorgaben. Wir arbeiten hierbei aufgabenspezifisch.

Beziehungen der Grundportalarten

Wenn das Projekt  neben dem normalen Informationsfluss Arbeitsbereiche benötigt, in denen sich die Portalmitglieder beliebig und aufgabenbezogen zusammenfinden, müssen diese in der Programmierung vorgesehen werden. Falls dies notwendig ist, müssen die in den Arbeitsbereichen benutzten Informationen und Daten in eigenständigen Speicherbereichen etabliert werden. Dadurch arbeitet jeder Teilnehmer im Netz mit der aktuellsten Version.

Genaue Planung des Portals vorausgesetzt

Bei der Ausführung der verschiedensten Portal Projekte haben wir immer darauf gedrungen, die Leistungsspezifika zu Beginn aber auch während der Umsetzung immer so genau wie möglich zu statuieren. Das erleichtert nicht nur unsere Arbeit sondern erhöht letztendlich die Zufriedenheit der späteren Nutzer. Je zufriedener der Nutzer, desto höher die Nutzungsquote und desto besser wird das eigentliche Portalziel, die Effizienzsteigerung, erreicht.

Falls Sie ein Portal oder eine Plattform planen oder an der Verbesserung einer bestehenden interessiert sind, fragen Sie einfach nach einem persönlichen Gespräch mit unseren Spezialisten. Zusammen mit Ihnen finden wir mit Sicherheit Lösungen und Ergebnisse, die Ihr Projekt nach vorn bringen.