Administration & Sicherheit im Portal

Der Erfolg eines Portals bestimmt sich in der Regel nach der Häufigkeit der Aktionen und Interaktionen der Nutzer. Dabei würde ein chaotisches Ergebnis entstehen, würde es im Portal nicht feste und durchstrukturierte Verteilungen von Rollen und Rechten geben. Dieses intelligente System der User-Verwaltung wird unter dem Punkt Portal-Administration geplant. Dabei wird nicht rein auf die informationsbildenden Datenströme Einfluss genommen, die Rollenbildung betrifft auch die Möglichkeiten des Reportings und der Aufsicht über einzelne Portalbereiche. 

Rollenverteilung ordnet die Portal Abläufe

Die hierarchische Aufteilung richtet sich nach dem Grad der Einflussnahme auf das Portal Projekt und der Veränderungsbefugnis im Betrieb desselben. So gibt es Administratoren, Subadministratoren, Redakteure und Nutzer. 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Admin

Der Admin, im Portal auch als Super-Admin bezeichnet, wird als Rolle auf einen sehr kleinen Personenkreis beschränkt. Hauptaufgabe neben der Aufsicht und Überwachung des Systems ist die Neuaufnahme von Portalnutzern und deren Rolleneinteilung.

Zumeist sind dies die ausführenden Spezialisten der IT-Abteilungen bzw. die Verantwortlichen des jeweiligen Projektes. Für eine solche Position muss ein herausragendes Wissen der einzelnen Teilbereiche des Portals sowie eine inhaltliche Eingebundenheit vorausgesetzt werden.

Lösungen, bei denen nur ein Teilbereich, der inhaltliche oder der technische, hervorragend besetzt, der andere Teil aber unzureichend abgedeckt ist, sind zumeist sehr fehleranfällig und schwerfällig.

Der Subadmin

Der Subadmin erhält sämtliche Rechte für bestimmte Bereiche des Portals oder der Plattform. Hierbei können technische Feinheiten, wie etwa Imagefilme oder hochauflösende Produktfotos genauso abgegrenzt werden, wie etwa bestimmte inhaltliche Teile des Projektes. Um ein chaotisches Rechtemanagement zu verhindern, muss dafür vorher im Rollenverteilungsplan jedoch eine genaue Weisung- und Informationsstruktur geschaffen werden.

Ein Teil dieser Struktur ist die Bildung eines Kommunikationsverantwortlichen. Diese Position kann der Subadmin einnehmen, es kann aber auch eine eigenständige Rolle geschaffen werden. Hauptaufgabe ist die Prüfung des Contents des Portals und damit der Qualität.

Portalfunktion Administration und Sicherheit

Der Redakteur

Rein inhaltliche Rechte hat der Redakteur. Er stellt Content für das Portal zur Verfügung und erhält darüber hinaus nur sehr begrenzte Rechte für Änderungen innerhalb des Projektes. Bei der Veröffentlichung der Inhalte hat der Redakteur einen Prüfvorgang zu durchlaufen. Erst nach Absegnung durch den Kommunikationsverantwortlichen wird der Content freigegeben.

Der Nutzer

Die einfachste Rolle im Portal beziehungsweise auf der Plattform ist der Nutzer. Mittels Login kann er die für ihn anhand seines Profils freigeschalteten Bereiche und Applikationen nutzen. Weitergehende Rechte, wie etwa die Veränderung des Frontends, werden in sehr beschränktem Maße zu gelassen. Zugriff auf das Backend wird nicht gewährt.

Sicherheit im Portal – Basis der Nutzung

Nicht nur die eigentlichen Rollenverteilungen werden in der Planung zu berücksichtigen sein. Auch die Themen Sicherheit, Verschlüsselung und Bereitstellung von entsprechender Hard- und Software im Server- und Nutzerbereich haben ihren hohen Stellenwert.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dabei muss immer eine Balance zwischen Absicherung und Nutzbarkeit, zwischen offener Leitung und codierter Übertragung gefunden werden, da ansonsten die Usability extrem eingeschränkt wird. Dies führt insbesondere bei Portalen für Geschäfts- oder Privatkunden zu enormen Einschränkungen und gefährdet dadurch den Erfolg.

Wir helfen Ihnen bei der Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes, das alle Aspekte eines Portals mit seinen Funktionalitäten berücksichtigt und zugunsten der optimalen Nutzbarkeit aufgesetzt wird. Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung! Besprechen Sie persönlich Ihr Projekt und arbeiten Sie mit unserer Expertise am Erfolg Ihres Portals.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------