Lieferantenportal optimiert Einkauf & Kommunikation

Neben dem Verkauf der eigenen Produkte und der Organisation der internen Unternehmensvorgänge spielt die Verbindung von Kommunikation und Prozessabwicklung mit den eigenen Lieferanten eine gewichte Rolle für den Unternehmenserfolg. Die preisliche und qualitative Überwachung der Leistungen der Zulieferer, die Verhandlungen und Regressabläufe bilden auch die Grundzielrichtung eines webbasierten Lieferantenportals.

 

Die grundsätzlichen Erfolgsfaktoren lassen sich mit einfach, kostenfrei und hoch kommunikativ zusammenfassen. Die Bedienbarkeit der Portalstruktur durch den Partner muss leicht durchschaubar sein. Je besser und transparenter die Struktur, desto exakter und schneller kann der Lieferant seine Produkte in Ihren Unternehmensablauf eingliedern. Die browserbasierte Verwirklichung des Portals bildet durch die Möglichkeit des Einloggens an einem beliebigen Rechner mit Passwort und Lieferantennamen die Basis einer einfachen Nutzbarkeit.

Kostenfrei und Schnell – Portal muss Lieferanten nutzen

Das Einstellen der entsprechenden Artikel und die Verwendung der Kommunikationskanäle sollten keine Kosten für den Lieferanten entstehen lassen, da diese auf dem Wege erhöhter Preise sowieso wieder aus dem Unternehmen fließen. Zudem erhöht eine Kostenstruktur innerhalb eines Portals die Hemmschwelle, diese Art der Kommunikation und Vermarktung effektiv zu nutzen.

Vorgabe für Lieferantenportal:

  • Angebotsanforderung/Preisanfrage – Bereitstellung der grundlegenden Informationen des Auftraggebers, worauf der Lieferant sein Angebot im Portal einstellen kann.
  • Bestätigungen von Aufträgen, Terminen etc. durch Lieferanten – Eigene, mit den unternehmensspezifischen Planungsprogrammen synchronisierte Terminkalender zur optimalen Abwicklung des Auftrages.
  • Kommunikation mit Lieferanten – Auftragsbezogener Kontakt zwischen Lieferant und Unternehmen über das Portal. Unmittelbarer Austausch von News/Nachfragen via Chat oder Videokonferenz!
  • Bereitstellung von Lieferanten- und Abnehmer-Informationen – Die Bereitstellung der Lieferbedingungen vermindern Unklarheit. Vorhaltung von geforderten Spezifikationen der Lieferartikel.
  • Nachweissicherung – Die Archivierung der aktivierten Bestellungen im Portal sichert die Grundlage der gemeinsamen Kommunikation.
  • Report und Bewertung – Komplette Darstellung der Handlungen des Lieferanten und deren Einordnung  in ein Qualitätsraster - Basis für strategische Entscheidungen.
  • Information der Lieferanten – Allgemeine Unternehmensinformationen, wie etwa Betriebsvergrößerungen, Großaufträge etc., sind via globaler Information, Newsbereich oder Schwarzen Brettes an die Lieferanten direkt kommuniziert.
Funktionen eines Lieferantenportals

Kommunikation im Portal – Reklamation oder Rechnung in Echtzeit

Hoch kommunikativ beschreibt die Möglichkeit, sämtliche mit der Zulieferung und der globalen Beziehung zwischen Lieferant und Unternehmen zusammenhängenden Vorgänge abzustimmen. Sei es durch Einsatz von E-Mail, Videokonferenzbereichen oder stringent konzipierte Abläufe bei Bestellung, Reklamation und Neulieferungen.

Durch das Lieferantenportal wird eine zentrale Plattform geschaffen, die es ermöglicht, global und auch individuell Verbindungen zwischen dem Unternehmen und den Lieferanten zu gliedern, zu betreiben und zu intensivieren. Hierbei lassen sich Konzentrationen bilden, in dem es eigene Bereiche ausschließlich für die Einkäufer des Unternehmens gibt, wie ein Teilportal Beschaffung oder Material, oder allgemeine Areale, die insbesondere die Kommunikation betreffen.

Portal löst Probleme effizient

Herauszunehmen ist dabei insbesondere die Abwicklung einer Bestellung. Fehlerbehebung bei einem Artikel, Reklamation, Neulieferung oder Rückabwicklung bilden hier die Haupteinsatzbereiche. 

Lieferantenbeziehung darstellen

Dieser globale Ansatz eines Portals zeigt die Stärken der kompletten Begleitung der Beziehung zwischen Lieferant und Unternehmen. Die gesteigerte Geschwindigkeit bei gleichzeitiger Nachweissicherheit führt zu einer hohen Akzeptanz und zu erheblicher Kosteneinsparung.

Da das Geflecht von Lieferanten innerhalb eines Unternehmens zumeist sehr verzweigt und kompliziert aufgebaut ist, zumal sämtliche Bestellhierarchien intern ebenfalls komplett aufgezeichnet werden müssen, gestaltet sich die Planung und Umsetzung eines Lieferantenportals als schwierige Aufgabe. 

Intensive Planung für Erstellen von Lieferantenportal

Nutzen Sie dafür unser Know-How und die langjährige Erfahrung unseres Teams. Mit Hilfe der zusammenfassenden prozessualen Darstellung der Anforderungen in einer grundlegenden Expertise haben Sie dann das Rüstzeug für die Verwirklichung eines optimalen Portals. Fragen Sie einfach nach einem persönlichen Termin, wir helfen gern weiter.