Magento Shop - eine Vielzahl an Online-Zahlungsarten & Versandpartnern Von PayPal bis Kreditkarte - nur eine Frage vom richtigen Modul

Der Checkout im Webshop ist das entscheidende Thema. Hier geschehen die meisten Abbrüche, hier wird eine gute Conversion Rate durch banale Fehler verhindert. Wie also am Effektivsten den Prozess im Checkout strukturieren - hier ein paar Tipps:

Top Zahlarten müssen aktiviert sein

Je nach Zielgruppe sind die beliebtesten Arten des Payment immer mit zu integrieren. Im Endkundengeschäft sind das vor allem PayPal, Kreditkarte und Überweisung. Immer mehr im Kommen ist der Rechnungskauf. Dabei sollten Sie bei dessen Aktivierung immer im Auge behalten, dass hier ein Ausfallschutz dringend erforderlich ist. Verschiedene Gesamtanbieter, wie Payone, Klarna, Novalnet oder Heidelpay bieten hier sehr interessante Angebote im Bereich der Payment Extension.

In Deutschland gelten die Vorkasse per Lastschrift und die Nachnahme unter den Onlinehändlern noch als Muss. Sie sollten dies aber wirklich überdenken, da die Bestellungen immer mobiler getätigt werden. Hier sind Einbindungen von mobilen Payment Anbietern für Sie als Händler deutlich interessanter - Stichworte: Google Pay oder Apple Pay.

Zahlarten gut strukturieren

Im Checkout Prozess sollten Sie als Shopbetreiber immer darauf achten, dass die angebotenen Zahlarten klar und eindeutig getrennt und bezeichnet sind. Neben der grundlegenden Benutzbarkeit muss insbesondere aus Gründen des Verbraucherschutzes exakt gearbeitet werden. Ansonsten drohen Abmahnungen und das wird teuer.

Gerade durch die Vielzahl von Angeboten bei den verfügbaren Magento Modulen, es sind über 130 mittlerweile, sollten Sie Ihre Extension genau spezifizieren und sich bestenfalls von einer Profi-Agentur beraten lassen.

Gutschein – eine weitere Magento-Zahlungsoption

Neben der "normalen" Zahlungsart treten Gutschein, Rabattschein oder Newsletter-Angebot als mögliche Zahlungsart aus dem Schattendasein. Viele größere Onlinehändler verbuchen dadurch erheblich gestiegene Warenkorbwerte, da ein "bummelnder" Kunde zumeist mehr einkauft, als der Gutschein hergibt.

In der Magento Shop Basisversion beinhaltet die Berücksichtigung dieser Möglichkeiten im Bestellprozess. Nachteil der Grundeinstellung ist jedoch, dass der Gutschein nach der Einlösung komplett verfällt.

Dies wird dann problematisch, wenn der Gutscheinwert höher als der Einkaufswert ist. Das deutsche Recht schreibt aber zwingend vor, dass der volle Wert des Gutscheins durch den Aussteller erstattet werden muss. Wir haben dafür eine Softwarelösung entwickelt und integrieren diese auf Ihren Wunsch einfach und schnell in Ihren Shop.

Plattformen – Anbindung an die Online-Giganten

Lastbutnotleast gehören auch Einbindungen von Plattformen, insbesondere von Amazon Payments, zum normalen Repertoire des e-Commerce. Hier variieren die Shopsysteme in ihrere Ausprägung, wie stark eine solche Anbindung beworben werden sollte.

google wallet

Das Magento Shopsystem hält es mit der modularen Anbindung, die es Ihnen praktisch frei entscheidbar lässt, ob eine Anbindung erfolgen soll. Dies hat insbesondere den Grund, dass durch die Integration von Amazon Payments sämtliche Produktdaten und Einkaufsvorgänge an den eCommerce Riesen übermittelt werden - und der lässt sich bekanntermaßen bei gut laufenden Produkten nicht lange bitten und bringt eigene Angebote heraus.

Versandkosten im Magento-Shop

Der Übergang vom Payment zum Versand ist fließend. Denn die Versandkosten sind ein wesentlicher Bestandteil der Kaufentscheidung des Shopbesuchers. Nach verschiedenen Erhebungen von Meinungsforschungsinstituten sind versandkostenfreie Produkte deutlich beliebter, auch wenn die Gesamtsumme genauso hoch ist, wie bei kostenpflichtigen Versendern.

Der Produktpreis ist also höher und trotzdem wird bestellt. Magento trägt dem in der Basisversion Rechnung. Versandkostenfreiheit kann global, bezogen auf den Warenkorb oder auch auf das Produkt konzipiert werden.

hermes
ups

Die eigentliche Vernetzung mit dem Versandpartner ist dann ein für den Kunden nur peripher interessanter Punkt, für Sie als Shopbetreiber aber essentiell. Praktisch alle großen Versandpartner, von DHL und DPD bis hin zu UPS oder GLS, haben eigene Magento Module, die Ihnen den Labeldruck erleichtern, die Einstellung vereinfachung und die Trackingdaten zukommen lassen. Auch verschiedene private Postdienstleister stoßen in diese Gebiet vor - dem System Magento spielt diese Vielfalt naturgemäß in die Karten.

Kunde wählt einfach & schnell Versand aus

Für den Frontend Nutzer zählt vor allem die Übersichtlichkeit, die der Magento Onlineshop praktischerweise in der Basisversion schon liefert. Beim Checkout sind Versandadresse und der Normalversand wählbar. Die zusätzlichen Arten der Versendung, etwa Express oder Über-Nacht, richten sich nach den Verträgen, die Sie als Shopbetreiber geschlossen haben. Die Übersicht über die entstehenden Versendungskosten kann statisch über eine Preistabelle oder dynamisch, mittels einer Kostenanfrage beim Versandpartner, erfolgen.

Immer wichtiger für den Zufriedenheit des Kunden wird die Sendungsverfolgung. Für das Versand-Tracking, also die Wiedergabe des Ortes, an dem sich das jeweilige Paket befindet, existieren zwei Möglichkeiten der Umsetzung. Der Sendungscode kann einfach mittels der Versandbestätigung per Email an den Kunden weitergeleitet werden.

Mit diesem Code und der Angabe der Homepage des Versandpartners fragt der Kunde den genauen Stand der Sendung selbst ab.

Trackinginfos im Kundenkonto

Zum anderen können die Trackinginformationen in das Kundenkonto integriert werden. Dabei schafft das Magento System eine Synchronisation mit dem Versandpartner.

Jeglichen Fortschritt meldet der Partner dem Kundenkonto und dieses verändert seine Anzeige gegenüber dem Kunden. Diese Variante erfordert mehr Aufwand bei der Shop Erstellung und wird entsprechend teurer.

Der enorme Vorteil liegt hier in der Kundenbindung – denn der Kunde muss sich ins Kundenkonto einloggen, um den Stand abzufragen. Dabei bedient der Shop ihn wieder mit Angeboten und Informationen und löst möglicherweise eine weitere Kaufentscheidung aus.

Magento Agentur konzipiert Profi-Lösung für Sie

Sie sehen also - Zahlung und Versand gehören zu den dynamischsten Bereichen im Onlinehandel. Je ausgeklügelter und stringenter Ihre Magento Shop diesen Anforderungen begegnet, desto höher wird die Conversion Rate sein und desto mehr Gewinn generieren Sie für Ihr Unternehmen. Falls Sie ein neues Projekt planen oder Ihren alten Shop auf Vordermann bringen wollen, fragen Sie einfach nach einem Termin, wir beraten Sie gern persönlich!