Magento - Administrator mit aller Macht

Das Backend, also die Shopbetreiberseite, bildet das Herz des ganzen Onlineshops. Bei Magento-Shops wird dies mittels eines praktisch komplett funktionierenden Adminpanels realisiert. Neben der Festlegung des Aussehens des Shops haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Kontrolle zu etablieren und zu steuern. Und diese Kontrolle ist nicht nur auf Ihren "Erstshop" begrenzt, sie würden auch mehrere Stores von hier aus managen können - denn Magento ist multishopfähig.

Alle Rechte bei Ihnen

Während der Installation erstellt Magento ein Administratorkonto, das Ihnen die globalen Rechte einräumt. Damit ist gewährleistet, dass die umfangreichen Eingriffs- und Einstellungsmöglichkeiten des Admin nur von der dafür vorgesehenen Person wahrgenommen werden.

Des Weiteren bleibt es Ihnen überlassen, Rechte in einzelnen Bereichen Ihres Shops an bestimmte Personen weiterzugeben. Dazu gehören zum Beispiel die Verwaltung der Bestellungen oder die der Versandunterlagen sowie die Inhaltspflege.

Die Ausrichtung des Shops – B2B oder B2C

Die beiden Hauptaufgaben des Admin-Panel sind die Verarbeitung der Bestellungen und die Verwaltung der Kundendaten. Die Kunden werden dabei entsprechend ihrer Bedürfnisse und ihres Nutzungsverhaltens analysiert und in bestimmte Nutzergruppen eingeteilt. 

Adminpanel in Magento

Magento bietet viele Varianten der Einstellung des gesamten Shops. Sie können entscheiden, ob es ein Shop nur für Kaufleute, ein sogenannter B2B, wird oder ob der Endabnehmer Kunde sein soll, also ein B2C-Shop. Für die jeweiligen Bereiche herrschen unterschiedliche rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland, eine strikte Trennung ist Vorschrift. Diese Unterscheidung wird mit der EAAtCG-Option leicht bewerkstelligt. Bei deren Aktivierung prüft das System bei der Anmeldung die  eingegebene Umsatzsteuer-ID auf ihre Gültigkeit. Ist der Kunde kein Unternehmer und hat keine USt.-ID, wird er entweder abgewiesen oder in den B2C-Bereich des Shops weitergeleitet.

Nach der Festlegung, welche Bereiche für welche Konteninhaber zugänglich sein sollen, werden schon die ersten Weichen für die Benutzerfreundlichkeit gestellt. Sie können eine Willkommensemail etablieren, die zum einen den Kunden begrüßt, zum anderen die Anmeldung für das neue Kundenkonto mittels eines zu aktivierenden Links vollendet. 

Adminpanel Menüpunkt Customer

Kundengruppen vereinfachen den Shopablauf

Desweiteren werden nun Kunden in Gruppen gebündelt. Dabei deklarieren Sie eine Namen und die entsprechende Eigenschaft, etwa Produkte oder Berufstände, die verminderte Mehrwertsteuer oder Preisstaffelungen beziehen dürfen. Grundsätzlich existieren General, Gast, Einzelhändler und Großhändler als voreingestellte Gruppen. Möglich sind hier zum Beispiel Rabatteinstellungen für treue Kunden oder Sonderpreise für Vielkäufer.

Die Rechte des Administrators

Der komplette Bestellprozess wird vom Admin-Panel aus überwacht und gegebenenfalls beeinflusst. Der Administrator darf insbesondere in einzelne Bezahl- und Versandvorgänge eingreifen, die sich aus unterschiedlichsten Gründen als schwierig herausstellen. Zumeist erledigen dies aber schon die Anbieter der Gesamtlösungen, wie dies Novalnet im Bereich der Zahlungsvorgänge verwirklicht. Für die Verarbeitung der Inhalte des Shops hat Magento ein eigenes Content Management System integriert. 

Dies ist aber nur sehr rudimentär ausgeprägt, da der Schwerpunkt auf dem Bereich Onlineshop liegt. Wir, die fairnet medienagentur, empfehlen bei einem großen Portfolio die Anbindung der CRM-Software von Contao.

Das Admin-Panel als Grundlage der Marketingentscheidungen

Neben der Verarbeitung laufen beim Administrator eine Vielzahl von Daten ein. Diese sind, gebündelt in Berichten, ein wichtiges Instrument für das eigene Marketing. Diese Reporte sortieren den kompletten Kundenstamm nach Gesamtumsatz, meist verkauftem Produkt oder profitabelstem Kunden. Mehr dazu erfahren Sie unter Analyse & Report. Mittels der darin liegenden Informationen treffen Marketingmaßnahmen den Kunden deutlich gezielter.

So steuert der Administrator Kundeninformationsdienste, wie Newsletter und Newsticker. Er bearbeitet Bestellungsbestätigungen, Widerrufsformulare und Hilfe-Emails oder bereitet sie gegebenenfalls neu auf. Genaueres finden Sie unter Marketing&Promotion.

Falls Sie Ihren Magento-Shop optimieren und Online-Marketing-Maßnahmen durchführen wollen, fragen Sie nach einem Termin. Wir helfen gern weiter.