Bestellen mit Magento

Das Kundenkonto als Servicepoint

Das Kundenkonto ist der Dreh- und Angelpunkt der Kundenbindung bei einem Onlineshop. Je besser, übersichtlicher und funktionsfähiger es dargestellt wird, desto eher und öfter nutzt der Kunde es. Neben der Platzierung von Produkten in Newsfeeds oder Einbindung von individualisierten Bannerwerbungen steht beim Konto der Servicegedanke im Vordergrund. Der Kunde informiert sich über seine bisherigen Bestellungen und kontrolliert den Stand von noch ausstehenden Lieferungen. Sollte er aber nicht angemeldet sein, wird er über Änderungen seiner aktuellen Situation automatisch per E-Mail oder RSS-feed benachrichtigt.

Das Panel – Kernbereich des Kundenkontos

Die Hauptübersicht des Kundenkontos erfüllt durch die Freiheit bei der Darstellung höchsten Ansprüchen an das Design, punktet aber auch bei der Funktionalität.  So sieht der Nutzer nach dem Einloggen alles. Vom Stand der Bestellungen über den aktuellen Warenkorb oder Einkaufszettel bis hin zur eigenen Historie überblickt er seinen Bereich. Des Weiteren gibt ihm das System die Möglichkeit, persönliche Daten und Einstellungen zu ändern, wie etwa Liefer- oder Rechnungsadresse sowie den Status des Newsletter-Abonnements. 

Beispiel für ein Kundenkonto
(Quelle: unser Kunde www.timestyle.de)

Vorteile mit Magento - für den Kunden und den Shopbetreiber

Neben der Übersicht der getätigten Bestellungen speichert ein Magento-Shopsystem auch den Stand eines noch nicht abgeschlossenen Warenkorbes. Damit wird dem Kunden jederzeit eine weitere Bestellung ohne Suche ermöglicht. Ähnliches gilt für den sogenannten Einkaufszettel. Dort trägt der Kunde die gesuchten Produkte mit Stichworten oder Kategorien ein. Das System schlägt ihm dann in bestimmten Zeitrhythmen Produkte zur Bestellung vor. Auch hier, wie bei der Produktsuche, wird das Thema Social Commerce immer wichtiger.

Es besteht die Möglichkeit, sowohl der Inhalt des Warenkorbs als auch der Einkaufszettel per Email oder RSS-feed an einen Freund weiterzuleiten. Mehr dazu finden Sie auch unter Social Commerce.

Aus Sicht des Shopbetreibers bildet das Kundenkonto den besten Weg zu einem zufriedenen Kunden. Sie informieren hier über neue Produkte oder Angebote. Doch auch die Kunden arbeiten für Sie. Dies geschieht zumeist, indem sie ihre Meinung zu den einzelnen Produkten abgeben oder ein Beliebtheitsranking aufstellen. Stellen Sie dies auch in den Fokus, in dem Sie aktive Kunden belohnen, mit Rabatten oder Gutscheinen. Je mehr Sie dem Kunden das Gefühl vermitteln, Teil einer Gemeinschaft zu sein, desto eher ist er bereit, auch „Mund-zu-Mund“-Propaganda für den Onlineshop zu betreiben.

Kundenservice – personalisiert & mitmachorientiert

Zum Kundenservice im Magento-Shop gehört neben der Beurteilung von Produkt- und Serviceleistungen auch der einfache Kontakt zum Shopbetreibers. Dies wird zumeist mit einem einfachen Formular realisiert. Durch die dort schon enthaltenen Daten des Kunden ist eine schnelle Beantwortung Ihrerseits problemfrei möglich. Dieser Teil des Service, die Kunden-Information, bildet eine weitere wichtige Säule für Ihren Shop. Nichts verschreckt den Online-Kunden so sehr wie fehlende oder zu langsame Information. Daher gibt Magento Ihnen als Betreiber die Möglichkeit, automatische Emailversendungen zu installieren. Diese können den Abschluss einer Bestellung, die Versendung oder den Stand des Versandes beinhalten.

Eine wichtige Funktion bleibt dabei manchmal außer Acht. Hat der Kunde sein Login zum Konto vergessen, bringt ihm eine automatische Hilfe-Email diese Daten zurück. Ohne diese Emailschaltung kann der Kunde nicht mehr auf sein Konto zugreifen und Sie als Betreiber haben eine Chance weniger, Ihre Produkte gezielt zu verkaufen.

Wollen Sie Ihren Onlineshop und den Kundenservice verbessern? Fragen Sie einfach nach einem Termin.