Contao Agentur für optimale digitale Kommunikation Website, Miniportal oder Webshop aus professioneller Hand

Oft stellt sich zu Beginn eines Projektes die Frage nach dem Ziel einer Website. Dabei sind oft noch Begriffe wie Visitenkarte oder Schaufenster im Repertoire unserer Partner und Kunden. Dabei ist eine gut strukturierte Webseite doch so viel mehr – von der Generierung von Leads bis hin zur kaufunterstützenden Produktinformation.

Ähnlich vielfältig sind daher auch die Ansatzmöglichkeiten und technischen Systeme, die Sie für Ihr Projekt nutzen können. Neben dem bekannten aber auch kostenintensiveren Content Management System TYPO3 haben wir uns auf das CMS Contao konzentriert.

Content Management mit Open Source Software

Aber grundlegend muss erstmal klar sein, was ein solches CMS überhaupt ist und was es kann – und vor allem, was nicht!

Ein CMS, die Abkürzung für Content Management System, ist eigentlich ein Redaktionssystem. Der Nutzer wird in die Lage versetzt, beliebige Inhalte, ob nun in Textform oder als Bild oder Video so zu integrieren, dass es optimal auf der Webseite ausgegeben wird.

Was ist ein Content Management System?

Bildlich gesprochen handelt es sich also um einen Übersetzer – der die Inhalte, englisch auch Content, in Codezeilen umwandelt, mit denen der Internet-Browser wiederrum etwas anfangen kann.

Kurz um, Sie schreiben interessante Informationen ins System, garnieren diese mit Fotos oder Grafiken, fügen bestenfalls einen interessanten Film hinzu – und der Internet-User kann diese Inhalte in genau dem Layout konsumieren, dass Sie für Ihre Webseite vorgegeben haben.

Welche Anforderungen werden an das System CMS gestellt?

Genau das ist die Hauptanforderung: Inhaltliche Flexibilität bei geringen oder bestenfalls überhaupt nicht vorhandenen Programmierkenntnissen. Doch mittlerweile werden an die modernen CMS deutlich höhere Anforderungen gestellt.

Suchmaschinenfreundlichkeit, Mobilgerätetauglichkeit via responsive Webdesign oder modulare Erweiterbarkeit sind dabei nur grundlegende Teile der Bedürfnisse. Denn genauso wie die Ansprüche des Konsumenten wachsen, steigen auch die Anforderungen auf Seiten der CMS-Verwender.

CMS Contao – von Theme Anpassung bis Google Optimierung

Das CMS Contao ist eines der sogenannten Open-Source-Systeme. Dabei handelt es sich also um eine Software, deren Codestruktur offen und für jeden (Kundigen) frei veränderbar ist.

Die Zahl der CMS im Open-Source-Bereich ist in den letzten Jahren gestiegen, zu den führenden gehören Wordpress, TYPO3, Joomla! und Drupal. Doch auch viele deutliche abgespeckte Versionen sind erhältlich – der Markt ist selbst für unsere Agentur-Spezialisten sehr unübersichtlich. Bestimmte Voraussetzungen müssen aber alle CMS erfüllen, wenn Sie für ein sinnvolles Projekt in Frage kommen sollen!

 

Gründe für eine Entscheidung zugunsten von Contao

Punkt eins dabei – die Responsivität. Damit wird die Fähigkeit einer Website umschrieben, sich an jegliche Größen der Bildschirme von Ausgabegeräten anzupassen.

Contao CMS Theme Anpassung – Responsive Webdesign

Dabei geht es nicht nur um die eigentliche Lesbarkeit von Inhalten sondern insbesondere um die Bedienbarkeit – Stichwort: Touch-Screen! Elemente mit viel Ladevolumen sollten in der mobilen Anzeigeversion ausblendbar, Links via Script in reale Buttons umwandelbar sein.

Für Contao existieren viele Themes, die schon vorgefertigt sind und die Ansprüche an ein gutes responsive Webdesign problemfrei erfüllen. Themes sind dabei quasi die grafischen Eckdaten einer Website-Darstellung.

Contao Erweiterung – Webdesign, Programmierung & Extension

Die Kauf-Themes sind sehr oft ausreichend. Das Contao System lässt aber auch die individuelle Erstellung eines Layouts zu – mit überschaubarem Entwicklungsaufwand. Gleiches gilt für die Webentwicklung von Modulen und Extensions.

Einen weiteren Bereich der Webseiten-Nutzung deckt Contao ebenfalls ab – den Ecommerce. Mit verschiedenen Modulen können Sie in Ihrer Webseite einen eigenen Webshop installieren. Wir präferieren das Modul von Isotope, das eine hervorragende Ergänzung in puncto Onlinevermarktung bietet.

Contao Webshop Funktion mit Isotope

Sollte eine globalere oder weitreichendere Lösung notwendig werden, kann Contao auch problemfrei mit einer Shopsoftware, wie Oxid oder Magento, vernetzt werden.

 

Einfache Einarbeitung in Contao Backend

Neben den reichhaltigen Möglichkeiten steht insbesondere eine Stärke von Contao im Vordergrund: Es ist kein Studium für dessen Benutzung notwendig.

Angelehnt an die vom Windows Explorer gewohnte Ordnerstruktur sind alle Bedienelemente selbsterklärend und übersichtlich. Normalerweise dauert die Einarbeitung nicht länger einen Monat – dann beherrschen Sie das System problemfrei!

Offizielle Contao Partner Agentur

Sie sind neugierig geworden und planen eine Webseite oder ein kleines Portal mit angeschlossenem CMS – wir helfen gern weiter. Unsere Contao Spezialisten helfen Ihnen gern, deutschlandweit und zeitnah.

Mit unseren Filialen in München, Hamburg und Düsseldorf sowie unserer Zentrale in Dresden sind wir immer und überall schnell zu erreichen. Fragen Sie einfach nach einem persönlichen Termin und wir stehen Ihnen gern mit Expertise und Rat zur Seite.